Wenn Sie hier klicken werden Daten von Facebook geladen und an Facebook übermittelt.
X
Liken oder sharen Sie diese Seite.
zzzzz......
Wenn Sie hier klicken werden Daten von Google geladen und an Google übermittelt.
X
Geben Sie ein Plus+ für diese Seite.
zzzz.....
Wenn Sie hier klicken werden Daten von Twitter geladen und an Twitter übermittelt.
Wenn Sie hier klicken werden Daten von Pinterest geladen und an Pinterest übermittelt.

Google lässt die Xovilichter tanzen

Wer im Moment öfter in die Serps schaut - und das tun wohl die meisten hier - wird feststellen, dass es dort dramatische Schwankungen und Sprünge gibt. Das ist mit dem "normalen" Google-Dance nicht zu erklären. Im Moment scheint es so zu sein, dass alte Domains, die natürlich schon Backlinks und PR haben, einen gewissen Vorteil geniessen. Domains die frisch sind aber deren Fokus rein auf Xovilichter ausgerichtet ist haben das Nachsehen. Google scheint also zu versuchen, die Serps anhand von Backlink-Profilen zu erstellen. Dies wird sich in den nächsten Tagen mit Sicherheit wieder ändern oder relativeren. Die Domains mit Kontent werden zurückkommen, allerdings auch dadurch bedingt, dass dort der Linkaufbau fortschreitet.
Das Xovi Ranking am 14.05.2014

Google Dance

Google Dance (englisch für Google-Tanz) nennt man das unterschiedliche Antwortverhalten von Google bei gleichzeitigen identischen Suchanfragen. Der Datenaustausch zwischen verschiedenen Google-Rechenzentren zum Update des Suchindex ist der Auslöser für dieses Verhalten. Google indexiert das Internet automatisiert über Webcrawler wie jede andere Suchmaschine auch. Aus Gründen der Lastverteilung und bedingt durch die Kapazitäten der Internetverbindungen erfolgt dies über mehrere eigenständige Rechenzentren, die jeweils ihren eigenen Datenbankindex haben. Der Datenbankindex wird in gewissen Abständen - nur Google weiß wann genau das ist - zwischen den Rechenzentren abgeglichen. Google verteilt die User über DNS-Server auf die jeweiligen Rechenzentren. Somit ist mein Google nicht das gleiche wie dein Google. Die Grafik zeigt zwei DNS-Abfragen an verschiedene DNS-Server und die daraus resultierenden Ergebnisse. Wenn die Rechenzentren untereinander abgeglichen sind kehrt wieder Ruhe ein und man hat normalerweise in ganz Deutschland die gleichen Ergebnisse. (auch wenn einem die nicht immer gefallen)
Google DNS Abfragen

Schrecksekunde

15:32:07 Uhr
Na gut, ich rutsche gerade im Ranking ab, das kann ich verstehen, so viel Zeit wie mein lieber Ronny kann ich nun wirklich nicht investieren, ich gestehe, ich habe zwei Tage lang gar nichts gemacht. :-( Dennoch hat mich Google eben hart getroffen. Ich war weder in den Suchergebnissen die ich via Browser bekomme, noch in denen die es via API gibt und auch bei Xovi, Dynapso und aus.gerechnet gab es mich nicht mehr. So was drückt etwas auf die gute Laune. Es gab vor dem Abflug eine Änderung meinerseits die ich dann zurückgenommen habe. Siehe da, man sieht mich wieder in den Serp's. Nein, ich kann jetzt nicht berichten, was es war. Ich muss mich da auf mein Gefühl verlassen. Wenn anderswo seltsame Verschwörungstheorien auftauchen, die sich mit meinen Beobachtungen decken bin ich dabei, ansonsten halte ich den Mund.

Xovilichter Serps kaputt

16:35:07 Uhr
Dramatisch, gerade findet sich bei Xovi eine Seite zweimal. Uuups, jetzt haben wir Google kaputt gemacht.
Nein, ruhig bleiben, die Erklärung ist einfach. Xovi fragt Seite 2 ab und findet die URL auf Position xy. Xovi fragt Seite 3 ab und findet die Url auch wieder, diesmal auf xy. Die Url ist zwischen den Abfragen einfach gesprungen. Google-Dance in Reinform. Ich bin mal gespannt, das Backlink-Update steht länger aus, ev. sehen wir hier auch die Vorzeichen.
Ergebnisse zum Staunen

16:38:07 Uhr

Was zur Hölle mache ich hier eigentlich?
Ich hatte mir eben vorgenommen zu arbeiten oder meine Steuerklärung zu machen. OK, das Fin muss warten aber ich jetzt endlich mal arbeiten, sonst wird es wieder Mitternacht. Gibt es eigentlich schon eine Xovilichter-Sucht-Beratung? Hmmm, eine Hotline mit 0900 könnte Sinn machen.

Keyword Domains

Falls sich jemand gefragt hat wo die Keyword-Domains der ersten Stunde geblieben sind, hier ist die Antwort. Es scheint als habe Google für diese Domains einen "Bonus" vergeben. Man muss sich jetzt bis Seite 17 durchklicken, ab da findet man die Keyword-Domains friedlich versammelt. Daumen hoch, so macht es Sinn liebe Tante.
Keyword-Domains mit Google-bonus

2 Kommentare zu „Xovilichter Google Dance“

Steff

Hi Alter,
ich hab zwar keinen Dunst worum es hier geht aber wir sehen uns am 19.07 - äh 20.07 im Rheinpark.
Pass auf die Teilchen auf ;-)

Antworten
Christoph

Interessant finde ich die Tatsache, dass die Keyword-Domains nicht unbedingt gleich besser ranken. Persönlich finde ich das sehr sympatisch.

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dein Kommentar wird nach zeitnaher Prüfung hier erscheinen.